Nichts dem Zufall überlassen

Alles was gemengt wird, kommt in meinen Rühle Tumbler!

Nicht nur montags ist Udo Kramer Frühaufsteher. Doch am ersten Tag der Woche packt der kernige Metzgermeister aus dem Schwarzwald bereits ganz früh zu. „Montags wird geschlachtet“, sagt Udo Kramer. 35 Schweine werden dann an seinen Betrieb geliefert. Zwei Stunden später ist alles für die frische grobe Bratwurst und das schlachtwarme Fleisch für die Kochwurst vorbereitet. 

Weiterlesen

Ganz oder gar nicht

Ohne meine Rühle könnte ich nicht mehr leben!

Von vorne sieht die Metzgerei von Wolfgang Böhringer ganz unscheinbar aus. Ein sachlicher Zweckbau im Gewerbegebiet des Offenburger Ortsteils Elgersweier. Nicht der Ort, an dem man Laufkundschaft findet. Wer hier einkaufen will, der muss sich eigentlich ins Auto setzen und mindestens drei Kilometer fahren. Kann das überhaupt gutgehen?

Weiterlesen

Echte Qualität schmeckt man

Ohne meine Rühle geht es nicht!

„Hier – riechen Sie mal“, sagt André Edel. Der 72-jährige Metzgermeister aus der französischen Kleinstadt Cernay nimmt den frischen Kochschinken und reicht ihn herüber. Das Fleisch riecht herzhaft und natürlich. Ganz so wie Edel es am liebsten mag. André Edel ist Metzger aus Passion. Ein Charakterkopf, ein echtes Original.     

Weiterlesen

Der vegane Metzger

Meine Rühle schneidet wie eine Eins

Kann man sich einen Metzger ohne Fleisch vorstellen? Im südbadischen Emmendingen gibt es ihn. Er heißt Max Breisacher, ist 54 Jahre alt und in seinem Betrieb gibt es kein Fleisch mehr. Elf verschiedene Produkte hat Maxtofu im Sortiment. "Tofu muss schmecken“, sagt Max Breisacher. 

Weiterlesen

Aus Tradition ganz modern

Schon unser Großvater vertraute seiner Rühle

Wenn man wissen, wie man Tradition mit HighTech verbindet, dann muss man zu den Dosenbachs fahren. Die Metzgerfamilie hat seit 130 Jahren einen Betrieb in Bad Bellingen. Die beiden Brüder Patric und Christoph Dosenbach führen das Unternehmen  in der fünften Generation.

Weiterlesen